1. Medientage „Faszination Internet“ in der Grundschule Auf dem Seeberg Kleinmachnow PDF Drucken E-Mail

März 2011, Kleinmachnow

argaiv1043

Was macht mein Kind, wenn es im Internet ist ? Wieviel ICH gehört ins Netz ?
Wann sollte man über Sicherheitssoftware und Internetfilter nachdenken ?
Ist alles kostenlos wo kostenlos drauf steht ? Mein Kind lädt Musik aus dem Netz…

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen auch die Eltern, Lehrer und Schüler der Kleinmachnower Grundschule Auf dem Seeberg wenn es um das Thema Internet geht.

In Zusammenarbeit mit der Polizei Potsdam Sachgebiet Prävention und der media4kids Computerschule fanden die 1. Medientage „Faszination Internet“ statt. Inhaltliche Schwerpunkte lagen auf den Themen „Wieviel ICH gehört ins Netz“ und „Cybermobbing - digitaler Spaß oder realer Ernst?“.

Durchgeführt wurden die Medientage in den 5. und 6. Klassen der Schule im Rahmen eines Workshops über jeweils 3 Unterrichtsstunden. Dabei diskutierten die Kinder u.a. Fragen wie:

  • Was darf ich mein Profil und was nicht?
  • Wie funktioniert die Privatsphärenfunktion?
  • Wer ist der andere im Netz ? – Wem und was darf ich trauen?
  • Was passiert mit Daten, die ich einmal ins Netz gestellt habe?
  • Cybermobbing – wie wehre ich mich wenn ich betroffen bin ?
  • Wie funktioniert die Privatsphärenfunktion?

Die Kinder hatten auch die Möglichkeit einmal zu googln, was man über sie oder Ihre Eltern und Lehrer im Netz so findet. Hierbei kam zu einigen „Aha“ und „Schau mal hier“  Situationen…

In der Woche zuvor fand zusätzlich ein Elternabend statt – hier hatten die Eltern die Möglichkeit einmal das Medium Internet aus den Augen Ihrer Kinder zu betrachten.  Vorgestellt wurden Themen wie sichere Internetnutzung, Kommunikationsmöglichkeiten im Netz…, Dabei stand Sensibilisierung der Eltern im Vordergrund und nicht Empfehlung von Verboten. Gemeinsam wurden Empfehlungen im Umgang mit den Medien diskutiert und ganz persönliche Fragen beantwortet. Zusammenfassend waren die 1. Medientage ein voller Erfolg, auf den hoffentlich noch viele weitere Medientage folgen werden.

Presseberichte:

tagesspiegel maz pnn
 
Cybermobbing digitaler Spaß oder realer Ernst ? PDF Drucken E-Mail

Februar 2011, Stahnsdorf

Diese Frage war Bestandteil des Themas "Gewalt und Konflikte“ in den 8. Klassen des Stahnsdorfer Gymnasiums. media4kids war für 3 x 2 Unterrichtsstunden Gast im LER Unterricht und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurden u.a. Themen wie Cybermobbing und Identitätsmissbrauch diskutiert. Dabei berichteten die Jugendlichen von eigenen Erblebnissen im Netz und lernten noch einiges darüber, wir man sich und seine persönlichen Daten im Netz schützt -  angefangen bei der Frage „Wieviel ICH gehört ins Netz ?“ bis hin zu Möglichkeiten wie man sich gegen Belästigungen oder gar Übergriffe aus dem Netz währt.

Die Schüler die nach eigenen Angaben bis zu 5 Stunden täglich im Netz verbringen und in bis zu 4 sozialen Netzwerken gleichzeitig angemeldet sind, diskutierten eifrig mit - so dass dieses Thema zu einem spannenden Unterrichtsinhalt wurde. Auch dem Team von media4kids machte die Zusammenarbeit großen Spaß.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 8